European Summer School for Whole Animal Pharmacology (ESSWAP)


The European Summer School for Whole Animal Pharmacology (ESSWAP) courses are set up specifically for bio-scientists who want to acquire the knowledge and necessary skills for the good conduct of behavioural experiments, to expand their understanding of behavioural pharmacology as the ultimate level of integrative phenotyping, and to soundly extrapolate their data to clinical pharmacology.

The ESSWAP study director will gladly provide any additional information at director@esswap.org.

The next ESSWAP course on Behavioural Pharmacology is foreseen as an on line course at the beginning 2015.

Master of Advanced Studies in Toxicology


The School of Pharmacy Geneva-Lausanne (EPGL) offers in collaboration with the University of Geneva and the Swiss Centre for Applied Human Toxicology (SCAHT) a programme leading to the MAS in toxicology. The course is designed to comply with the regulations and guidelines for continuing education in toxicology set by the Swiss Register of Toxicologists and EUROTOX.

Successful completion of the course may be used towards fulfilment of the requirements for professional registration as a toxicologist. The programme starts in September 2012 and can be completed within 2 years (see Information).

Further information can be obtained through mas-toxicology@unige.ch

Further information about this theme: Master of Advanced Studies in Toxicology

Göttinger Gruppenpsychotherapiewochen


Die Göttinger Gruppenpsychotherapiewochen richten sich an Menschen, die ihr Wissen und ihre Kompetenzen im Arbeiten mit Gruppen von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern erweitern möchten – in stationärer, teilstationärer und ambulanter Psychotherapie, in sozialer Arbeit und Pädagogik, Beratung, Supervision und in der Aus- und Fortbildung.

Für die drei Methoden psychoanalytische Gruppentherapie, psychoanalytisch orientierte Gruppentherapie und psychoanalytisch-interaktionelle Gruppentherapie bieten wir regelmäßig einwöchige Seminare an. Diese „Gruppentherapiewochen“ können als einmalige oder wiederholte Fortbildungsveranstaltung gebucht werden.

Für die Weiterbildung/Ausbildung zum Gruppenpsychotherapeuten ist innerhalb eines Curriculums mit Supervision und fortlaufender Selbsterfahrung die dreimalige Teilnahme an unseren Gruppentherapiewochen erforderlich. Eine solche Aus- oder Weiterbildung dauert in der Regel drei Jahre. Sie kann mit einer Gruppentherapiewoche als Fortbildungsveranstaltung begonnen werden. In der Weiterbildung wird Selbsterfahrung und Supervision regional in Göttingen, Soltau, Stuttgart, Hamburg, Stralsund, München, Berlin und Potsdam angeboten.

Für weitere Informationen und Anmeldungen können Sie sich an das Sekretariat der Arbeitsgemeinschaft (Frau Susanne Hofstetter) wenden oder die Internetseite www.psychoanalyse-in-gruppen.de besuchen.

Forum JW - Science Slam Preisausschreibung

Gemeinsam gestiftet von den Herausgebern des Buches "Toxicology", Herr Prof. Siegried Schäfer und Herr Prof. Holger Barth.

Weitere Informationen finden Sie unter www.toxikologie.de/...

Neue Studienkonzepte in der klinischen Entwicklung

im Rahmen des 20. Jahreskongresses der VKliPha 2018 in Göttingen.

Zusammenfassung des Symposiums als PDF

Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit

im Rahmen des 19. Jahreskongresses für Klinische Pharmakologie 2017 in Heidelberg.

Internetpräsenz des Kongresses
Zusammenfassung

Naunyn-Schmiedeberg's Archives

Mitglieder der DGPT können den elektronischen Zugang zum "Naunyn-Schmiedeberg's Archives of Pharmacology" zu vergünstigten Konditionen direkt über Springer erhalten. Der derzeitige Mitgliederpreis beträgt 149 Euro plus MwSt.

Stellungnahme der DGPT e.V.

Stellungnahme der DGPT e.V. zum Referentenentwurf eines zweiten Gesetzes zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften.

Stellungnahme_DGPT.pdf