Preisträger der 82. Jahrestagung


Die folgenden Preise wurden im Rahmen der 82. Jahrestagung der DGPT
in Berlin (29. Februar - 03. März 2016) verliehen.

Young Scientist Toxicology Merck Award


Julia Bornhorst:
"Mangan (Mn), einerseits ein essentielles Spurenelement und andererseits, nach erhöhter Aufnahme, ein toxisches Metall"

GT-Toxicology-Preis


Robert Landsiedel:
"Nutzen und Risiken von Nanomaterialien für die menschliche Gesundheit"

GT-Posterpreis


Eman Maher Othman:
"In vitro and in vivo analysis of insulin-induced oxidative stress and DNA damag"

Sanofi-Aventis-Preis für den besten Kurzvortrag aus dem Bereich Toxikologie


Raymond Reif:
"In vivo imaging after APAP intoxication"

Sanofi-Aventis-Preis für das beste Poster aus dem Bereich Toxikologie


Hanna Lohren:
"New insights in toxicokinetics and toxicity of organic and inorganic mercury species regarding the central nervous system"

BMBF-Bekanntmachung

Richtlinie zur Förderinitiative „InnoSysTox-Moving – Innovative Systemtoxikologie als Alternative zum Tierversuch – Hin zur Anwendung“, Bundesanzeiger vom 25.04.2019

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bmbf.de/...

Neues Bulletin zur Arzneimittelsicherheit erschienen (Ausgabe 1/2019)

Informationen aus BfArM und PEI

Prävention und Management immunologischer Nebenwirkungen bei innovativen Therapieansätzen

im Rahmen des 4th German Pharm-Tox Summits in Stuttgart.

Zusammenfassung des Symposiums als PDF

Naunyn-Schmiedeberg's Archives

Mitglieder der DGPT können den elektronischen Zugang zum "Naunyn-Schmiedeberg's Archives of Pharmacology" zu vergünstigten Konditionen direkt über Springer erhalten. Der derzeitige Mitgliederpreis beträgt 149 Euro plus MwSt.

Stellungnahme der DGPT e.V.

Stellungnahme der DGPT e.V. zum Referentenentwurf eines zweiten Gesetzes zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften.

Stellungnahme_DGPT.pdf