Preisträger der 45. Frühjahrstagung


Die folgenden Preise wurden im Rahmen der 45. Frühjahrstagung der DGPT in Mainz 2004 verliehen.

Fritz-Külz-Preis


Frau Rachel Jurd, USA (1500 Euro), Lebenslauf, Zusammenfassung

Rudolf-Buchheim-Preis


Frau Ellen Niederberger, Frankfurt (750 Euro), Lebenslauf, Vortrag

Herr Michael Schaefer, Berlin (750 Euro)

Naunyn-Schmiedeberg's Arch Pharmacol Preis

für das beste Poster aus dem Bereich Klinische Pharmakologie bzw. Pharmakologie, gestiftet vom Springer-Verlag, Heidelberg (500 €):

Frau S. Vignali, München (500 Euro)

Frau S. Rösch, Erlangen (500 Euro)

Aventis-Preis

für den besten Kurzvortrag aus dem Bereich Toxikologie:

Herr Sascha Beneke, Singen (500 Euro)

Aventis-Preis

für das beste Poster aus dem Bereich Toxikologie:

Frau Ilka Schiffer, Mainz (500 Euro)

Merck KGaA Nachwuchspreis

für den Bereich  Toxikologie:

Herr Volker Manfred Arlt (2500 Euro)

Neues Bulletin zur Arzneimittelsicherheit erschienen (Ausgabe 1/2019)

Informationen aus BfArM und PEI

Prävention und Management immunologischer Nebenwirkungen bei innovativen Therapieansätzen

im Rahmen des 4th German Pharm-Tox Summits in Stuttgart.

Zusammenfassung des Symposiums als PDF

Naunyn-Schmiedeberg's Archives

Mitglieder der DGPT können den elektronischen Zugang zum "Naunyn-Schmiedeberg's Archives of Pharmacology" zu vergünstigten Konditionen direkt über Springer erhalten. Der derzeitige Mitgliederpreis beträgt 149 Euro plus MwSt.

Stellungnahme der DGPT e.V.

Stellungnahme der DGPT e.V. zum Referentenentwurf eines zweiten Gesetzes zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften.

Stellungnahme_DGPT.pdf