Preisträger der 49. Jahrestagung


Die folgenden Preise wurden im Rahmen der 49. Jahrestagung der DGPT
in Mainz (11. - 13. März 2008) verliehen.

Rudolf-Buchheim-Preis


Herr Dr. Robert Fürst, München (1500 Euro), Lebenslauf

Fritz-Külz-Preis


Frau Carolin Daniel, Frankfurt (1500 €), Lebenslauf

Naunyn-Schmiedeberg's Arch Pharmacol Preis

für das beste Poster aus dem Bereich Klinische Pharmakologie bzw. Pharmakologie, gestiftet vom Springer-Verlag, Heidelberg (500 €):

Beilfuß A., Liubarskyi I., Hohlfeld T., Schrör K., Wenzel F., Weber A.-A., Grandoch M. (Essen / Düsseldorf):
"Unterschiedliche Effekte von FIIa-Inhibitoren auf das endogene Thrombinpotential"

Barreto F., Lother A., Gilsbach R., Berger S., Schütz G., Hein L. (Freiburg/Heidelberg):
"Charakterisierung der kardiomyozytenspezifischen Deletion des Mineralkortikoidrezeptor-Genes in der Maus"

Kovacs F., Urbanski M.J., Szabo B. (Freiburg):
"Aktivierung von Purinrezeptoren triggert Endocannabinoid-Produktion in Purkinjezellen"

Young Toxicologist Award

gestiftet von der Firma Merck KGaA, Darmstadt:

Herr PD Dr. rer. nat. Wim Wätjen, Düsseldorf (2500 Euro)

GT-Toxicology-Preis

gemeinsam gestiftet von der Gesellschaft für Toxikologie und der Zeitschrift „Toxicology“:

Frau PD Dr. rer. nat. Cornelia Dietrich, Mainz & Herr Dr. Carsten Weiss, Karlsruhe (1000 Euro)

DGPT-Posterpreis

für den Bereich Toxikologie:

Wollin K.-M., Bader M., Müller M., Lilienblum W., Csicsaky M. (Hannover / Göttingen / Hemmingen), (500 Euro):
"Risikobewertung gesundheitlicher Langzeitwirkungen nach akzidenteller Exposition gegenüber 1-Chlor-2,3-epoxypropan (ECH) auf der Basis seiner Hämoglobin-Addukte"

Invited Paper: Assessment of long-term health risks after accidental exposure using haemoglobin adducts of epichlorohydrin

Sanofi-Aventis-Preis

für den besten Kurzvortrag aus dem Bereich Toxikologie, gestiftet von der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt (500 Euro):

Eckers A., Walter P.L., Barthel A., Kampkötter A., Klotz L.O. (Düsseldorf / Bochum)

Sanofi-Aventis-Preis

für den das beste Poster aus dem Bereich Toxikologie, gestiftet von der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt (500 Euro):

Wagner S., Völkel W. (Würzburg / München):
"LC-MS/MS Metabonomics zur Untersuchung von Mercaptursäuremustern in Urinproben von Rauchern und Nichtrauchern"

O. Schmiedeberg-Plakette

  • Prof. Michel F. Eichelbaum (2008)

Ehrenmitgliedschaften

  • Prof. K. Starke (2008)
  • Prof. H. Greim (2008)
  • Prof. F. Oesch (2008)
  • Prof. F. Kemper (2008)

Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit

im Rahmen des 19. Jahreskongresses für Klinische Pharmakologie 2017 in Heidelberg.

Internetpräsenz des Kongresses
Zusammenfassung

Naunyn-Schmiedeberg's Archives

Mitglieder der DGPT können den elektronischen Zugang zum "Naunyn-Schmiedeberg's Archives of Pharmacology" zu vergünstigten Konditionen direkt über Springer erhalten. Der derzeitige Mitgliederpreis beträgt 149 Euro plus MwSt.

Stellungnahme der DGPT e.V.

Stellungnahme der DGPT e.V. zum Referentenentwurf eines zweiten Gesetzes zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften.

Stellungnahme_DGPT.pdf