Preisträger der 48. Frühjahrstagung


Die folgenden Preise wurden im Rahmen der 48. Frühjahrstagung der DGPT
in Mainz (13. - 15. März 2007) verliehen.

Rudolf-Buchheim-Preis


Herr Dr. Michael Russwurm, Bochum (1500 Euro)

Novartis-Preis für therapierelevante pharmakologische Forschung


Prof. Dr. Frank Lyko, Heidelberg (DKFZ) (10.000 Euro)

Naunyn-Schmiedeberg's Arch Pharmacol Preis

für das beste Poster aus dem Bereich Klinische Pharmakologie bzw. Pharmakologie, gestiftet vom Springer-Verlag, Heidelberg (500 €):

S. Merkle, Rudolf Virchow Center, DFG-Research Center for Experimental Biomedicine, University of Würzburg, (500 Euro)

Merkle S., Frantz S., Schön M.P., Bauersachs J., Buitrago M., Frost R.J.A., Schmitteckert E., Lohse M.J., Engelhardt S. (Würzburg):
"Caspase-1 ist essentiell für apoptotischen Zelltod von Kardiomyozyten bei Herzinsuffizienz"

D. Groneberg, Institut für Pharmakologie und Toxikologie, Ruhr-Universität Bochum (500 Euro)

Groneberg D., Koesling D., Friebe A. (Bochum):
"Verlust der NO-vermittelten NANC-Relaxation in NO-GC-defizenten Mäusen"

Naunyn-Schmiedeberg's Arch Pharmacol Preis

für das beste Poster aus dem Bereich Toxikologie:

Y. Belyi, Gamaleya Research Institute, Moscow, Russia (500 Euro)

Belyi Y., Aktories K. (Moskau / Freiburg):
"Eine neuartige Glucuronosyltransferase aus Legionella pneumophila glucosyliert den eukaryotischen Elongationsfaktor 1A"

Young Scientist Award

für den Bereich Toxikologie, gestiftet von der Merck KGaA:

Herr Dr. Markus Christmann, Institut für Toxikologie, Universität Mainz (2500 Euro)

GT-Toxicology-Preis

gemeinsam gestiftet von der Gesellschaft für Toxikologie und der Zeitschrift "Toxicology":

Herr Dr. Wolfgang Schober, ZAUM - Center for Allergy and Environment, Technical University Munich (1000 Euro), Lebenslauf, Schober et al. (2006) Toxicol Sci 90:377

Sanofi-Aventis-Preis

für den besten Kurzvortrag aus dem Bereich Toxikologie:

Herr Dr. Andreas Kampkötter, Institut für Toxikologie, Universität Düsseldorf (500 Euro)

Kampkötter A., Zurawski R., Büchter C., Timpel C., Gombitang C., Roh-rig R., Pielarski T., Chovolou Y., Wätjen W., Kahl R. (Düsseldorf):
"Molekulare Wirkungen von Flavonoiden und dem Ginkgo biloba Extrakt EGb761 in C. elegans"

Sanofi-Aventis-Preis

für das beste Poster aus dem Bereich Toxikologie:

A.S. Rothmeier, München (500 Euro)

Rothmeier A.S., Vollmar A.M., Zahler S. (München):
"Der neue Tubulinantagonist Spongistatin-1 ist ein sehr potentes anti-angiogenetisches Agens"

Sonderheft "Human Biomonitoring 2016" erschienen

Das Sonderheft "Human Biomonitoring 2016", Volume 220/2 Part A der Zeitschrift International Journal of Hygiene and Environmental Health ist erschienen. Insgesamt 34 Beiträge stellen den aktuellen Stand des weltweiten Human-Biomonitorings (HBM) dar.

Das Sonderheft wurde im Nachgang zur 2. Internationalen Human-Biomonitoring Konferenz, Berlin 2016, zusammengestellt, die unter dem Motto "Wissenschaft und Politik für eine gesunde Zukunft" gemeinsam vom Umweltbundesamt und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit durchgeführt wurde.

Alle Artikel sind ein Jahr im Open-Access online frei verfügbar: www.sciencedirect.com/...

Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit

im Rahmen des 19. Jahreskongresses für Klinische Pharmakologie 2017 in Heidelberg.

Internetpräsenz des Kongresses
Zusammenfassung

Expertinnen und Experten zum Schutz von Versuchstieren gesucht

Der Nationale Ausschuss Tierschutzgesetz (TierSchG) des BfR baut einen ehrenamtlich arbeitenden Expertenpool auf.

Weiterführende Informationen finden sich unter:
www.dgpt-online.de/...

Naunyn-Schmiedeberg's Archives

Mitglieder der DGPT können den elektronischen Zugang zum "Naunyn-Schmiedeberg's Archives of Pharmacology" zu vergünstigten Konditionen direkt über Springer erhalten. Der derzeitige Mitgliederpreis beträgt 149 Euro plus MwSt.

Stellungnahme der DGPT e.V.

Stellungnahme der DGPT e.V. zum Referentenentwurf eines zweiten Gesetzes zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften.

Stellungnahme_DGPT.pdf