Preisträger der 46. Frühjahrstagung


Die folgenden Preise wurden im Rahmen der 46. Frühjahrstagung der DGPT
in Mainz (15. - 17. März 2005) verliehen.

Novartis-Preis


PD Dr. G. Schwarz (Braunschweig) und PD Dr. J Reiss (Göttingen):
"Sulfit-Desaster im Gehirn"

Robert-Buchheim-Preis


Frau Juliane Stieber, München (1500 Euro):
"Bedeutung des Schrittmacherkanals HCN4 im embryonalen Herzen der Maus"

Naunyn-Schmiedeberg Preis

für den besten Kurzvortag im Bereich der Toxikologie, gestiftet von Springer:

A. Cronin, Würzburg (500 Euro)

A. Cronin, M. Adamska, P. Johansson, T:A. Jones, S.L. Mowbray, I. Richter, T. Unge, M. Arand (2005):
"Characterisation of an epoxide hydrolase from mycobacterium tuberculosis functionally related to mammalian cholesterol epoxide hydrolase."
Naunyn-Schmiedeberg's Arch Pharmacol 371 [Suppl 1]: R96

Naunyn-Schmiedeberg's Arch Pharmacol Preis

für das beste Poster aus dem Bereich Klinische Pharmakologie bzw. Pharmakologie, gestiftet vom Springer-Verlag, Heidelberg (500 €):

K. Köck, Dresden (500 Euro)

K. Köck, C. Ritter, G. Jedlitschky, J.F. Beck, G. Ehninger, H.K. Krömer, M. Schaich (2005):
"Expression of MRP4, 5 and 8 and response to chemotherapy in adult patients with acute myeloid leukemia."
Naunyn-Schmiedeberg's Arch Pharmacol 371 [Suppl 1]: R141

DGPT-Posterpreis

für den Bereich Pharmakologie:

N. Lang, Aachen (500 Euro)

N. Lang, S. Detro-Dassen, B. Laube, U. Braam, T. Schüler, H. Betz, G. Schmalzing (2005):
"Exit of homopentameric a1 glycine receptors from the endoplasmatic reticulum is COPII-dependent."
Naunyn-Schmiedeberg's Arch Pharmacol 371 [Suppl 1]: R21

P. Hein, Würzburg (500 Euro)

P. Hein, M. Frank, M.J. Lohse, M. Brünemann (2005):
"Spatio-temporal dynamics of receptor/G protein-interaction in single living cells."
Naunyn-Schmiedeberg's Arch Pharmacol 371 [Suppl 1]: R24

Sanofi-Aventis-Preis

für den besten Kurzvortrag aus dem Bereich Toxikologie:

C. Gerner, Wien (500 Euro)

C. Gerner, O. Teufelhofer, W. Parzefall, R. Schulte-Hermann (2005):
"Proteome alterations in response to the hepatocarinogen NNM investigated in primary rat hepatocytes and kupffer cells."
Naunyn-Schmiedeberg's Arch Pharmacol 371 [Suppl 1]: R11

Sanofi-Aventis-Preis

für das beste Poster aus dem Bereich Toxikologie:

M. Jaworski, Tübingen (500 Euro)

M. Jaworski, A. Buchmann, P. Bauer, O. Riess, M. Schwarz (2005):
"B-raf and Ha-ras mutations in chemically induced mouse liver tumors."
Naunyn-Schmiedeberg's Arch Pharmacol 371 [Suppl 1]: R114

Expertinnen und Experten zum Schutz von Versuchstieren gesucht

Der Nationale Ausschuss Tierschutzgesetz (TierSchG) des BfR baut einen ehrenamtlich arbeitenden Expertenpool auf.

Weiterführende Informationen finden sich unter:
www.dgpt-online.de/...

Aufruf zur Interessenbekundung für die Mitgliedschaft in den BfR-Kommissionen

Dieser Aufruf wendet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich für die Mitarbeit in einer der Expertenkommissionen des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) interessieren.
Interessierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler können sich bis zum 31.03.2017 bewerben.

Weiterführende Informationen zur Kommissionsarbeit finden sich unter:
www.dgpt-online.de/...

Naunyn-Schmiedeberg's Archives

Mitglieder der DGPT können den elektronischen Zugang zum "Naunyn-Schmiedeberg's Archives of Pharmacology" zu vergünstigten Konditionen direkt über Springer erhalten. Der derzeitige Mitgliederpreis beträgt 149 Euro plus MwSt.

Stellungnahme der DGPT e.V.

Stellungnahme der DGPT e.V. zum Referentenentwurf eines zweiten Gesetzes zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften.

Stellungnahme_DGPT.pdf